Kategorien &
Plattformen

Sportexerzitien in Benediktbeuern

Entspannung in alpenländischer Umgebung
Sportexerzitien in Benediktbeuern
Sportexerzitien in Benediktbeuern

Zu Fuss, mit dem Kanu oder dem Fahrrad

Auf Schusters Rappen oder mit dem Kanu, auf die Berge oder ins Moor. Die Sportexerzitien boten für alle Teilnehmer/innen das richtige Programm.

Die Sportexerzitien, vom DJK Verband Limburg organisiert, fanden wie immer im Maierhof des Klosters Bendiktbeuern, im Zentrum für Umwelt und Kultur statt. Anreise war am 19. August, die Abreise am 25. August.

Die kleine Gruppe orientierte sich am ersten Tag zunächst  in der näheren Umgebung, besuchte den nahegelegenen Moorpfad und den Klangpfad um dann schon am zweiten Tag eine erste alpine Bergtour zu unternehmen. Begleitet vom Team um Pfarrer Waldeck und Joachim Sattler mit Impulsen und geistigen Übungen erstieg die Gruppe den Jochberg, am Freitag dann den Herzogenstand und mit  dem Heimgarten die "Münchner Hausberge". Am Donnerstag ging es dann aufs Wasser, mit Kanus und Standup-Paddeling-Boards (SUP) wurde der Kochelsee gequert. Am letzten Aktionstag gab es eine Wandergruppe zur Benediktenwand und eine Radfahrgruppe am Walchensee.

Jeder Tag der Woche stand unter einem besonderen Tages-Motto,  wobei die Gedanken zur "Zeit und Lebenszeit" die Teilnehmer/innen am meisten beschäftigt hat. Besonders beeindruckend war der Gottesdienst auf dem Herzogenstand, unter dem Gipfelkreuz, mit Blick auf den Walchensee und den nebelig verhangenen Kochelsee. Die Einladung teilzunehmen wurde von einem anwesenden Studentenpaar aus Ulm gerne angenommen.

© JS
© JS
© JS